Stippmilch Aprikosen Popsicles

20:17


Habt ihr schon einmal was von Stippmilch gehört?  Ich kannte die Stippmilch bis vor kurzem nicht und habe als ich das erste mal davon gehört habe gedacht, das wäre einfach Milch in die etwas eingetunkt wird.


Als mir bei einer Freundin zum Dessert eine Stippmich serviert wurde, war ich angenehm überrascht ;)



Stippmilch ist ursprünglich ein münsterländisches bzw. ein westfälisches Arme Leute Dessert aus Quark, Milch und Zucker das mit Zucker und Zimt oder Obst der Saison serviert wird.


Ich habe mit der Stippmich ein wenig experimentiert und dabei sind dann die Stippmilch-Aprikosen-Popsicles herausgekommen ♥



Stippmilch-Aprikosen-Popsicles

Zutaten für 8 Eisförmchen
200 g Sahne
200 g Quark
200 g Naturjoghurt 3,5%
120 g Zucker
4 Aprikosen
2 TL Zitronensaft

Zubereitung:
♥ Sahne, Quark, Joghurt und 80g Zucker mit dem Handmixer cremig aufschlagen.
♥ Die Masse in 8 Eisförmchen füllen (nicht ganz voll machen)  und kurz im Gefrierschrank anfrieren  lassen.
♥Jetzt die Aprikosen kleinschneiden und mit etwas Zitronensaft  und 40g Zucker fein pürieren.
♥ Das Aprikosenpüree auf das angefrorene Stippmilcheis geben.
♥ Jetzt können die Holzstäbchen in die Masse gesteckt werde.
♥ Für mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen.




Das Eis schmeckt bestimmt auch mit Erdbeer- oder Mangopüree lecker. Sicherlich auch mit Himbeeren oder Heidelbeeren ...


 
Wenn ihr am Nachmittag  Lust auf etwas Süßes habt, dann ist dieses Rezept bestimmt was für euch. 



Viele liebe Grüße
Silke

 

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Liebe Silke,
    ich bin mir sicher, dieses Eis ist eine leckere Köstlichkeit!
    Danke für das Rezept und die erfrischenden Bilder dazu!
    Hab einen schönen Tag mit vielen Glücksmomenten!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,
    vor ein paar Wochen gab es in Münster in unserer Kantine Stippmilch auf dem Speisezettel. Bis dahin hatte ich davon noch nichts gehört oder gelesen. Habe ich dann lieber nicht genommen, weil ich als Bremerin ähnliche Vorstellungen davon hatte wie Du ;-) Deine Interpretation gefällt mir allerdings recht gut.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ausgesprochen lecker und erfrischend, liebe Silke. Und - so hübsch fotografiert, wie du das hinbekommen hast - sieht es auch noch klasse aus.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    es ist schon lange her dass ich Dir was geschrieben habe:( War fast 3 Wochen in Urlaub und bin ein bisschen faul geworden:) Es liegt am Wetter....
    LECKER sieht dieses Eis aus:) Ich habe noch nicht von Stippmilch gehört:)
    Das Rezept hört sich wirklich lecker und einfach an:) Danke fürs Rezept
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag:)
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silke,
    es sieht super lecker aus. Von Stippmilch habe ich auch noch nicht gehört. Das ist noch ein Grund so was selber zu machen und dann auszuprobieren. Danke für die Anregung.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  6. Die Popsicles sehen so lecker aus, liebe Silke. Genau das richtige für diese heißen Tage. Da kommt dein Rezept zum richtigen Zeitpunkt :-) Stippmilch kannte ich bisher auch nicht, aber sie klingt richtig lecker. Das muss ich unbedingt versuchen, danke dir! :-)
    Hab einen wunderbaren Abend und viele Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silke,
    mit Stippmilch bin ich aufgewachsen - lach.
    Gab es gerne an heissen Tagen mit frischen Früchten. Am Liebsten Erdbeeren, aber auch alle anderen Obstsorten sind lecker dazu. So als Eis kann ich mir das auch gut vorstellen. Lecker.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.
Ich schaffe es aber nicht, hier auf jeden Kommentar zu reagieren.
Fragen werden aber auf alle Fälle beantwortet und ich besuche Euch auch sehr gerne auf Euren Blogs ♥

Add Me ON