Café Schall &Crema und eine Verlosung

10:41

Heute lade ich euch ein, mit mir das Café Schall & Crema in Backnang-Maubach zu besuchen. 
 

„Ein Café in Maubach? Das wird nicht laufen“ solche oder ähnliche Sätze mussten sich Kim, Susanne und Oliver immer wieder anhören wenn sie von ihrem Vorhaben, ein eigenes kleines Café zu eröffnen, erzählten.


Zum Glück ließen sich die Drei nicht davon abhalten an ihrem Traum festzuhalten und dann auch zu verwirklichen.

 


Am 02.Februar 2014 öffnete das Café zum ersten mal die Türe für Gäste. Seit diesem Tag hat das Schall & Crema an drei Samstagen im Monat zur Frühstückszeit geöffnet. Einmal im Monat hat das Café bis 16 Uhr geöffnet. An diesem Samstag gibt es am Nachmittag auch Kuchen und Torten. 
 
 

Die Cafébesucher werden mit Frühstücksvariationen aus frischen und lokalen Zutaten verwöhnt. Das Frühstück wird von Susanne und Kim tagesfrisch und mit Liebe zubereitet. Die Frühstücksfreuden sind saisonal angepasst und jeder Samstag steht unter einem anderen Motto. Es werden immer drei verschiedene Frühstücke angeboten – von süß bis herzhaft, da ist wirklich für jeden etwas dabei. An einem Samstag im Monat können sich die Gäste an einem abwechslungsreichen und natürlich saisonalen Frühstücksbuffet bedienen.


Zur Erdbeersaison werden unter anderem hausgemachtes Erdbeer-Birchermüsli, Erdbeer- Holunder-Joghurtcreme, hausgemachte Erdbeermarmelade, Erdbeermilch und verschiedene Aufstriche angeboten.




Im Sommer gibt es nicht nur innen Plätze. Bei gutem Wetter und Sonnenschein kann man es sich auf einer kleinen Terrasse hinter dem Haus gemütlich machen. Die von Kim selbstgebauten Palettenmöbel laden dort zum verweilen ein.




Zum Frühstück
werden auch leckere Kaffeespezialitäten, wie Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, Kaffee Americano und Milchkaffee angeboten. Für die Kaffeevariationen ist Oliver zuständig. Er hat an der Barschule München eine Ausbildung zum Barista erfolgreich abgeschlossen. Für Teeliebhaber gibt es ein großes Teesortiment. Außerdem werden hausgemachte Limonaden angeboten.
 

Musikliebhaber kommen im Schall und Crema, wie der Name schon sagt, auch auf ihre Kosten. Im Café gibt es ca. 2000 gebrauchte Schallplatten, einige Plattenspieler, Verstärker, Tuner, Tapedecks und Lautsprecher zur Auswahl.



Das Schall & Crema ist nicht irgendein Café, sondern ein Ort, der eine gemütliche, vertraute, familiäre Atmosphäre vermittelt und an dem der Wohlfühlgedanke an erster Stelle steht. Die Gäste sollen dort Zeit haben in den Schallplatten zu stöbern, Schallplattenspieler zu begutachten und in aller Ruhe ihr Frühtück zu genießen.



Ich bin vom Café Schall & Crema sehr begeistert. Alles dort ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Das Frühstück ist sehr lecker, abwechslungsreich, hausgemacht und auch noch wunderhübsch angerichtet. Alle Gäste werden sehr freundlich empfangen und man fühlt sich sofort wohl. Was die Cafébesitzer hier leisten ist einfach bewundernswert und es zeigt doch ganz deutlich dass man seine Träume verwirklichen sollte.






Hier noch die Adresse, alle Termine und die Frühstückszeiten findet ihr hier
Schall und Crema
Wiener Straße 24
71522 Backnang-Maubach
07191 899-129





Solltet ihr an einem Samstag einmal in der Nähe sein, kann ich euch einen Frühstücksbesuch im Schall & Crema nur empfehlen ♥









Jetzt freut es mich natürlich ganz besonders, dass eine meiner Leserinnen oder Leser, von der Familie Aichholz zum Frühstück eingeladen wird. Deshalb darf ich hier einen Frühstücksgutschein verlosen.



Alles was Ihr tun müsst, ist hier oder auf meiner Facebook-Seite *klick* unter dem entsprechenden Beitrag einen Kommentar zu hinterlassen aus dem hervor geht, dass ihr den Gutschein gerne gewinnen möchtet. Die Verlosung endet am 05.07.2017. Der Gewinner wird hier und/oder auf Facebook bekannt gegeben.



Viele liebe Grüße
Silke


Vielen Dank an Kim, Susanne und Oliver dass ihr mir die Café-Geschichte erzählt habt und ich im Café fotografieren durfte.


You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Meine liebe Silke,
    was für ein feines kleines Café. Wie gernewürde ich mich dort mit Dir teffen um ein wenig zu plaudern.
    Für mich ist die Entfernung einfach zu groß und die Reise gesundheitlich kaum zu bewältigen. Ich freue mich jetzt über die schönen Fotos und deinen gelungenen Text. Es ist wohl so wie du schreibst, man muss an seinen Träumen festhalten. Ich wünsche Dir, dass auch du immer an Deinen Träumen festhälltst.
    Allerliebste Grüße
    von Deiner Margarethe

    AntwortenLöschen
  2. ...das sieht ja sehr einladend aus! Leider wohne ich zu weit weg, um mal
    kurz vorbei zu schauen. Einen schönen Sonntag noch & LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wenn ich das gewußt hätte liebe Silke, wir waren gestern am Limes und haben verzweifelt ein Cafe gesucht. Backnang wäre nicht weit weg gewesen, aber wir haben dann doch etwas in Murrhardt gefunden, das war richtig gut, da haben wir eine Arabertorte gegessen, saulecker.

    Aber so schnell komme ich da nicht mehr hin und schaun mer mal, aber ich überlasse den Gewinn gerne Jemand anderem.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    oh,das sieht ja echt einladend und gemütlich dort aus!
    Alles wird mit viel Liebe gemacht,das erkennt man sofort auf den schönen Fotos!
    So ein süßes Cafè sucht man hier vergebens...
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silke,
    ach wie schade, dass ich so weit weg wohne. Ich finde es immer toll, wenn Menschen sich von ihrem Traum nicht abbringen lassen. mehr als Scheitern kann man nicht, aber man hat es versucht. Wie viele menschen bereuen irgend wann, ihren Traum nicht gelebt zu haben. Ich wünsche dem Cafe ein langes Leben und allen Besuchern gemütliche Stunden.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,

    im war auch einige Jahre in der Gastronomie und mein Traum war immer ein kleines Café (Kaffee, Kuchen und Eis) oder ein kleines Hotel garni so mit 10 Zimmern und nur Frühstück. 1991 habe ich mich dann aber entschlossen, der Gastronomie nach 3 Jahren in Grömitz an der Ostsee und 5 Jahren auf der Insel Mainau den Rücken zu kehren und nochmals eine Ausbildung zur Bürokauffrau zu machen. Ich habe es nicht bereut und bin nun schon 23 Jahre in meinem Job als Chefarztsekretärin in der Pathologie in Konstanz und habe es nicht bereut. Ab und zu werde ich ein wenig wehmütig und denke, was wäre gewesen mit einem kleinen Hotel? Aber dann überkommt mich doch recht schnell die Erkenntnis, dass ich das Richtige gemacht habe. Ich wollte nicht mehr am Wochenende, im Sommer und nachts arbeiten und es ist gut so wie es ist.
    Liebe Grüße sendet Dir Burgi vom Bodensee

    AntwortenLöschen
  7. Das Cafe gefällt mir liebe Silke....
    Aber leider zu weit weg bei uns...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke,
    hach, das wär was, dort sitzen und Chris de Burgh hören ;O)
    Leider ist es auch a bisserl weit weg von mir.
    Liebe
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Silke,
    was für ein gemütliches Cafe und dann noch so viele leckeren Sachen im Angebot. Da kann man sich nur wohl fühlen. So ein Cafe hätte ich auch gerne in der Nähe.
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. mei is des ah liabs CAFE,,,,,
    BEI UNS gibts ah so eins in ALPBACH,,
    des deinige ERINNERT mi an des,,,,
    schod das des so weit weg is,,,,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht alles so lecker und frisch aus, ein Genuss.
    Und solch kleine Cafés finde ich immer besonders schön.
    Bei Deiner Verlosung mache ich jedoch nicht mit, in Deine Richtung komme ich so selten.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Silke,
    Du meinst das Backnang - bei Stuttgart, oder?
    ich finde es immer toll, wenn "jemand" oder "mehrere" den Mut haben, einen Traum zu verwirklichen!
    Ich kann mir gut vorstellen, dass so ein schönes Café existieren kann. Wie ich sehe, ist alles mit viel Liebe gemacht! Das ist die wichtigste Grundvoraussetzung für einen Erfolg!
    Deshalb nehme ich gerne an Deiner Verlosung teil! :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Silke,
    das ist aber ein ganz besonders schönes Café, wie gerne würde ich dort auch mal vorbeischauen. Doch leider wohne auch ich zu weit weg, sonst hätte ich wahnsinnig gerne an dem tollen Gewinnspiel teilgenommen.
    Du hast das Café richtig einladend beschrieben und wie immer wunderbare Bilder gemacht. Die Idee das Café mit Musik zu verbinden finde ich echt klasse. Wie schön, dass man dort neben Leckereien auch Schallplatten erstehen kann :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Silke,
    ein sehr schöner und gemütlicher Ort dieses Café! Und die Betreiber machen das wirklich ganz wunderbar - so richtig zum Wohlfühlen. Wäre ich nicht ganz so weit weg, würde ich mit Sicherheit öfter dort zu Gast sein!
    Jetzt drücke ich die Daumen für Deine Verlosung - möge es ein neuer "Freund" dieser gastlichen Stätte werden!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Silke,
    das kann ich verstehen, dass dir das Café eine Herzensangelegenheit ist.
    Einfach richtig gemütlich und einlandend wirkt es auch auf mich!
    Ein sehr schönes Plätzchen, was zur Oase werden kann zum Ausspannen und Auftanken!
    Eine tolle Idee mit den Schallplatten und Musik!!!
    Und die Leckereien, die man auf deinen Fotos entdecken kann sehen köstlich aus!
    Vielen Dank für die schöne Präsentation, eine tolle Bereicherung um so ein schönes
    Plätzchen zu wissen! Auch als Geschenk. ein gemeinsames Frühstück sehr gut geeignet, finde ich um jemand gut zu tun...:)
    Gerne nehme ich an der Verlosung teil und bin gespannt was passiert...
    Sei lieb gegrüßt
    von
    Moni*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.
Ich schaffe es aber nicht, hier auf jeden Kommentar zu reagieren.
Fragen werden aber auf alle Fälle beantwortet und ich besuche Euch auch sehr gerne auf Euren Blogs ♥

Add Me ON