Sandwich oder Luxusstulle

04:38


Bei unserem vier Personenhaushalt könnte ich manchmal eine Krise in der Küche bekommen, denn jeder möchte gerne etwas anderes zum Essen haben. Unsere Geschmäcker sind bei uns sehr verschieden, was es nicht gerade leichter macht.



An solchen Tagen gibt es dann einfach ein Sandwich - jedes Familienmitglied kann sich seine eigene Stulle kreieren und die Zutaten ganz nach eigenem Gusto auf das Brot packen.







Gerade jetzt, im Mai, wenn die Sonne scheint und es wieder mehr an die frische Luft geht, möchte man die Mittagspause im Freien verbringen. Für mich gehören Sandwiches, die man überall essen kann, einfach dazu. Im Mai ist einfach Sandwich-Zeit ♥







So ein Minipicknick auf der Parkbank, im Garten, auf der grünen Wiese oder einfach nur auf dem Balkon weckt die Lebensgeister wieder und holt uns aus dem Mittagstief ;)







Für mich muss ein perfektes Sandwich ganz bestimmte Kriterien erfüllen: es sollte würzig und aromatisch sein, knusprig und mit viel cremiger Soße bestrichen sein. Zur Zeit bin ich ein großer Avocado-Fan, deshalb bekommt die Avocado auch viel Platz auf der Stulle.



Falls Ihr mein Lieblingssandwich einmal ausprobieren wollt, habe ich natürlich das Rezept für Euch.




Avocado-Hähnchen-Sandwich
(oder Avocado-Grillkäse-Sandwich)
Ihr braucht für 4 Sandwiches

4 kleine Hähnchenschnitzel
(oder Grillkäse)
8 Scheiben Vollkornbrot

Für die Salateinlage:
Grüner Salat ( was gerade da ist)
1 Bund Radieschen
1 Schale Kresse
2 EL Balsamico und 1 EL Olivenöl
6 eingelegte Chilischoten, grün

Für die Guacamole:
2 reife Avocados
1/2 Bund Koriander
1 frische rote Chili
4 Frühlingszwiebeln
5 Kirschtomaten
Saft einer halben Limette




Zubereitung:
Die Hähnchenschnitzel (oder Grillkäse) etwas würzen und von jeder Seite 3-4 Minuten scharf anbraten.
In einem Mixer alle Zutaten für die Guacamole mitsamt dem Saft der Limette vermixen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für den Salat werden die Zutaten gewaschen, geputzt und kleingeschnitten. Aus dem Olivenöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer wird ein Dressing gemixt.
Die Brotscheiben gebt ihr derweil bei 130 Grad kurz in den Ofen, so dass sie etwas knusprig werden.
Wenn all das vorbereitet ist, werden die Brotscheiben dick mit Guacamole bestrichen. Jetzt jeweils den "Boden" der Sandwiches mit Salat belegen. Dann das Huhn (Grillkäse) auf den Salat legen und mit dem "Deckel" abschließen.
Zum Mitnehmen wickle ich die Stullen fest in Butterbrotpapier ein. Dann verrutscht nichts und es kann dann auch gut aus der Hand gegessen werden.



Der restliche Salat kann mit dem Sandwich auf dem Teller angerichtet werden.



Die Guacamole mit Tomaten ist so lecker - ich werde nie wieder eine Guacamole ohne Tomaten zubereiten. Der Geschmack ist fantastisch uns schmeckt auch zu Gegrilltem oder einfach so aufs Brot.



Es muss nicht immer das 3-Gänge-Menü sein. Manchmal reicht auch einfach ein Sandwich und alle sind glücklich.



Diesen Post verlinke ich bei Inas #Letscooktogeter2017



Viele liebe Grüße

Silke

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Ah auch sehr lecker , dein Sandwichrezept , wird nachgemacht .
    Ja mit Picknick passt hier derzeit nicht so gut , das Wetter ist
    total daneben . Aber deine Ideen geben mir Anstoß , warum
    kommt man selbst nicht drauf ?
    Auszeit auf der Parkbank , genau das ist es .
    Das mit dem Essen ist hier genau so , da Versuch ich meist
    auch was zu finden , wo man die Zutaten individuell selbst
    zusammenstellen kann . Aber selbst damit bleibt es
    schwierig . Ich bin da ja ganz anders .
    Oh ich mag Avocado auch sehr , nur das perfekte Guacamole
    Rezept hab ich noch nicht gefunden .
    Hab einen schönen Tag .
    LG JANI

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmm das sieht fantastisch aus :)
    Hätte ich jetzt direkt lust drauf.

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmm das sieht fantastisch aus :)
    Hätte ich jetzt direkt lust drauf.

    AntwortenLöschen
  4. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen... schaut seeeehr gut aus! Heute ist das Wetter auch endlich wieder Picknick-freundlich.
    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmmm liebe Silke :) ich kriege gleich HUNGER...das sieht so lecker aus und ich mag auch sehr Avocado. Dankeschön für das Rezept:)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag:)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,
    sehr lecker :-)
    Avokados stehen zur Zeit auch ganz oben auf meinem Speiseplan. Ich mag den leicht nussigen Geschmack.
    Dein Brot schaut allerdings auch total gut aus. Hast du das selbst gebacken?
    Hab einen feinen Tag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silke,
    das Sandwich sieht sooooo lekcer aus, das könnte glatt auch zu meinem Lieblingssandwich werden! Deine Bilder sind wieder wunderschön und ich hab jetzt direkt Appetit bekommen!
    Du hast Recht, so ein leckeres Sandwich ist manchmal sogar besser als ein 3-Gänge - Menü ;O)
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke, das sieht mega lecker aus. Das Rezept habe ich mal gleich notiert. Avocado mögen wir auch super gerne auf dem Brot. So ein Sandwich ist auch prima zum mitnehmen in die Schule ....
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  9. Sieht wirklich wahnsinnig lecker aus! Avocado und Hähnchen ist auch einfach eine tolle Kombination. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, das kenne ich, der eine mag Salami, der andere Fleischwurst, der dritte Käse und ich muss immer alles im Kühlschrank haben.
    Da es bei uns abends fast immer Brot mit Aufschnitt und Rohkost gibt, ist der Kühlschrank gut gefüllt.
    Deine Creme finde ich auch lecker, ist mal etwas anderes als der normale Dip...
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich doch gut an. Und die gezeigten Rezepte
    sind einfach toll. Schon beim Anschauen bekommt ma Hunger.
    Einen schönen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. YESSS, liebe Silke. Manchmal reicht auch einfach ein Sandwich, wohl wahr.
    Deine sind ja nun wirklich Luxusstullen - sehen megalecker aus. Avacado ist nicht so meins, aber ich werde dein Rezept für den nächsten Grillabend ausprobieren und dann mal testen, ob ich sie evtl. doch mag.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Eine schöne Idee, damit sind bestimmt alle glücklich gewesen – und satt geworden!
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.
Ich schaffe es aber nicht, hier auf jeden Kommentar zu reagieren.
Fragen werden aber auf alle Fälle beantwortet und ich besuche Euch auch sehr gerne auf Euren Blogs ♥

Add Me ON