April April

09:20

oder ich sehe rosa ♥


Auch wenn es in den letzten Tagen nicht so aussah,  verabschiedet sich die Natur gerade mit atemberaubender Geschwindigkeit vom Winter. Vielleicht habt Ihr Lust auf einen kleinen Gartenrundgang.
 


Die Natur ist energiegeladen - das wird vielleicht in keiner Jahreszeit so deutlich wie jetzt. Die Pflanzenwelt erwacht  innerhalb  kürzester Zeit aus ihrer monatelangen Erstarrung.

 



Endlich zwitschern die Vögel wieder - oh wie habe ich das vermisst. Der Zauber des Frühlings lässt mich immer wieder innehalten und staunen. Immer mehr verdrängen die frischen und leuchtenden Farben  das Wintergrau.



Blüht eine Blume, zeigt sie uns die Schönheit. Blüht sie nicht, lehrt sie uns die Hoffnung.
(Chao-Hsiu Chen)



Die wohltuende Energie der Sonne  und das Erwachen der Natur wecken häufig ungeahnte Kräfte in uns. Auch wir blühen förmlich auf und haben wieder mehr Energie.



Die Narzissen und Tulpen blühen, einige sind schon wieder am Verblühen. Auch die Forsythien sind bereits abgeblüht und die Blätter treiben aus. Wiesenblumen wie der Löwenzahn und die Primeln bieten den Bienen und Hummeln die Nektarweide. 


 


Bärlauch ist ein wundervolles Wildgemüse. Es gib sicherlich 1000 Verwendungsmöglichkeiten und Rezepte. Dass  er sich in meinem Garten so wohlfühlt macht mich echt glücklich. Ich liebe Bärlauch!
 

 
Es ist April, da macht das Wetter was es will - ja auch das haben wir die letzten Tage zu spüren bekommen. Von Sonne über Schnee, von Barfußwetter bis Wollsockenwetter war alles dabei ;)



Wir hatten hier etwas Schnee und Graupel. Die Temperaturen fielen unter 0°C. Ich denke aber, dass das mein Gärtchen gut verkraftet hat. Wir hier sind noch einmal glimpflich davongekommen.


 
Schön, dass Ihr mit mir durch den April-Garten gewandert seid.Ich hoffe, dass der wunderbare Wonnemonat Mai keine winterlichen Überraschungen für und bereit hält.







Ich wünsche Euch ein wunderschönes und entspanntes Wochenende.



Viele liebe Grüße

Silke

Diesen Post schicke zu zu Lorettas und Wolfgangs Gartenglück ♥
 

You Might Also Like

20 Kommentare

  1. Liebe Silke,
    es ist erstaunlich, was für Wetterschwankungen wir im April erleben. Wie Du schon geschrieben hast: Von Barfußwetter bis Wollsockenwetter. Leider haben manche unsere Pflanzen unter diesem nächtlichen Frost sehr gelitten. Ich gucke aber optimistisch nach vorne.
    Ein gemütliches Wochenende
    Loretta

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo, auch ich liebe den Frühling, wie alles erwacht, die Blüten wachsen. Die Vögel zwitschern, unsere Schulhof- Meisen, Raben und Elster stilzieren und zeigen das sie da sind. Toll Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  3. Es ist schon mehr als taktlos hier einen blühenden Garten zu präsentieren.
    Du hattest wohl großes Glück dass bei dir nichts erfroren ist. Der Artikel ist für alle die nicht so Glück hatten ein Schlag ins Gesicht.
    Vor dem Schreiben Kopf einschalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du brauchst es ja nicht lesen! Wir haben einige Frostschäden hier, aber ich kann mich trotzdem oder gerade deswegen an diesen Bildern erfreuen! Vielleicht solltest du vorher überlegen, ob du so einen fiesen Kommentar verfasst... und dann noch anonym!
      Hab ein schönes Wochenende
      Christel

      Löschen
  4. Was für ein Farbrausch... herrlich! ♥ Leider auch hier... der Frost hat einige Schäden angerichtet! Ich hoffe meine Pfingstrosen haben es überlebt. Ein Sommer ohne Pfingstrosen überlebe ICH nicht ;))
    Liebste Grüße ins Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. hallo Silke,
    herrliche Aprilbilder!
    Wir hatten auch viele traumhafte Sonnentage und dann Schnee, Minusgrade, und im Moment regnet es und es ist immer noch kalt!Die Obstbäume waren alle in voller Blüte - jetzt müssen wir abwarten!
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön, bei Dir im Garten wachsen Schachblumen, an Karfreitag bin in einem Naturschutzgebiet wandern gewesen, wo sie zu Tausenden blühen, Bilder davon gab es in meinem vorletzten Post.
    Deine Makro- und Nahaufnahmen sind eine Augenweide.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  7. Wie wunderschön liebe Silke.....danke für diese Farben-und Blütenpracht! Wie du ja weißt, ist unsere südöstliche Ecke des Landes eine sibirische Enklave,..... um so schöner, deinen herrlichen Garten zu bewundern!
    Um uns herum sind die Berge noch weiß, aber bis die weißen Blüten der Obstbäume ihre Pracht entfalten, dauert es erfahrungsgemäß noch ca.4 Wochen!
    Bis dahin schaue ich mir gerne deine Gartenbilder an....und ärgere dich nicht zu sehr über das unqualivizierte anonyme Gelaber, das manche Leute von sich geben!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke,
    das Wetter macht derzeit wirklich was es will. Erstaunlich, dass dein Garten das ohne große Schäden überstanden hat. Tolle Bilder!!
    Hier ist leider Einiges eingegangen - schnief!

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hoi Silke,
    das nennt man doch wahrlich eine Blütenpracht, da komme ich gerne mit dir mit. So schön deine Fotos, man sieht deinen Pflanzen die Kälte wirklich nicht an. Hier in der Schweiz gab es Orte wo die Blüten stark unter der Kälte gelitten haben. Wir werden sehen, denke aber dies bedeutet wieder teures Obst dieses Jahr.
    Dir wünsche ich einen schönen Sonntag, danke für deinen Spaziergang es war einfach wunderschön.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi,
    hier hat es nur eine Hortensie im Topf erwischt, die ist hinüber.
    Ansonsten hat mein Garten den Wintereinbruch gut überstanden.
    Und heute scheint auch wieder mal die Sonne.
    Schön schaut es bei Dir aus und es ist eigentlich schade, dass die Blütezeit der Bäume schon vorbei ist.
    Dir wünsche ich einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Silke, oh wie schön! Wie es aussieht ist Dein Garten unbeschadet weggekommen. Das nenne ich großes Glück und freu mich für Dich mit. Vielleicht pack ich heute mein Köfferlein und komm zu Dir in den Frühling, dann trinken wir ne Tasse Kaffee und schlendern durch Deinen wunderschönen Garten.
    Ich sende Dir ganz viele liebe Sonntagsgrüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Danke für den schönen Blütenrausch. Herrlich wie alles so schön bei dir blüht.
    Wie ich sehen kann, hat es aber auch bei dir mal gehagelt. Nur gut das alles schnell wieder weggetaut ist.
    Bärlauch, jamjam, ich muss ihn immer kaufen.

    Liebe Sonntagsgrüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Silke,
    ich hoffe sehr, dass der Wonnemonat Mai hält, was sein Name verspricht. Der April hat es doch recht bunt getrieben und die Temperaturen sind mir entschieden zu kühl. Ich möchte die Winterjacke jetzt endlich mal weglegen ;-) Bei dir sieht es herrlich aus, die Bäume blühen ja schon überschwänglich! Bei uns geht es da erst zaghaft los...
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Silke,
    danke für den wunderschönen Frühlingsspaziergang durch deinen blühenden Garten!
    Ich hoffe auch auf einen wärmeren Mai😊
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Silke,
    was für eine Blütenpracht in deinem Garten! Im Süden ist die Natur dann doch wesentlich weiter als hier im Norden. Hier erwacht alles etwas zaghafter...
    Einen schönen Sonntag noch & liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Vielen Dank für diesen schönen Spaziergang.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. So wunderschön, wie es in deinem Garten blüht. Bei mir schaut es leider aus wie in einer Wüste. Der strenge Frost hat alle Blüten zerstört. Die Blätter hängen alle braun an den Zweigen. Schrecklich. Um so mehr freue ich mich über deine schönene Bilder.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Silke,
    danke für diesen wunderbaren Spaziergang durch Deinen Aprilgarten! Es sieht aus, als ob es bei Euch keinerlei Frost gab, alles blüht so wunderschön!
    Ja, ich freue mich auch auf den Mai und hoffentlich ein wenig wärmere Temperaturen, aber, ich bin auch sicher, der April wird noch die ein oder andere Überraschung für uns bereit halten ....
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. In diesem Jahr, so mein Eindruck, hat sich der Lenz mit Vehemenz ( reim dich, oder ich fress dich ;-)) Zugang verschafft. ( Na ja, und dann mancherorts ordentlich einen aufs Dach gekriegt ). Hier sieht es schon so aus, als hätten wir nie Herbst und Winter gehabt.
    Gut, dass du alles so schön fotografisch festgehalten hast.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.
Ich schaffe es aber nicht, hier auf jeden Kommentar zu reagieren.
Fragen werden aber auf alle Fälle beantwortet und ich besuche Euch auch sehr gerne auf Euren Blogs ♥

Add Me ON