Bokeh- Herzen, Sternchen und noch viel mehr ♥

18:13

Hallo meine Lieben,
da sich bei uns wirklich nicht alles ums Essen dreht habe ich heute einen kleines Foto Tutorial für Euch :)
 

Bokeh - ein gestochen scharfes Objekt vor einem „fleckig“ verschwommenen Hintergrund – dieser Effekt ist ein großartiges Stilmittel in der Fotografie! Der unscharfe Bereich kann dabei sowohl vollkommen verschwommen sein, als auch aus „Lichttupfen“ bestehen. Die Form und Beschaffenheit dieser „Unschärfekreise“ nennt sich Bokeh.



Heute schreibe ich aber nicht über das "normale Bokeh" sondern  wie man aus dem ganz normalen Bokeh-Effekt z.B.einen Sterneneffekt zaubern kann :)

 
Das Bokeh kann man am einfachsten mit einer Spiegelreflex erzeugen. Ich verwende dafür meine Festbrennweite  50mm 1,8, also ein ziemlich lichtstarkes Objektiv. Ihr müsst eure Blende möglichst weit öffnen (f so klein wie möglich) und den mauellen Fokus wählen.

Sorry, das sind Handyfotos - die Kamrea war beschäftigt ;)
 Bevor ich das jetzt aber weiter erkläre müssen zuerst einige Schablonen gebastelt werden.
Zeichnet  mit dem Bleistift Kreise in der größen Eures Objektivs auf schwarzes Tonpapier  und schneidet diese aus. Nun habt ihr einen schwarzen Kreis. In die Mitte der Kreise malt Ihr Euer Wunschmotiv und schneidet es mit einem Cutter aus. Am einfachsten sind  Sterne oder Herzen. Ihr findet im Netz aber auch schon Vorlagen für Schablonen.




Jetzt kann eine Schablone am Obkektiv befestigt werden. Ich hab das ganze mit Tape gemacht, da das spurlos wieder abgeht.


So jetzt geht es ans fotografieren.
Also Blende auf, Fokus Manuell,  jetzt fehlt nur noch ein Motiv.
Am besten funktioniert es, mehrere Lichtquellen (Staßenbeleuchtung, Kerzen, Lichterketten...) zu fotografieren, wenn die Umgebung dunkel ist.


Schaut durch den Sucher eurer Kamera und dreht solange am Objektiv, bis alles unschaf ist.



Ah jetzt könnt Ihr die Herzen/Sterne schon sehen.  Aus den Lichtquellen werden jetzt  Herzen, Sternchen, Schneeflocken...





Wenn ihr ein Gegenstand in Euer Bild ( so wie auf den folgenden Fotos) einbauen wollt, dann müsst ihr den Autofokus nicht ausschalten. Ihr stellt Euer Dekoteil  einfach in den Vordergrund eurer Lichtquelle und lasst dieses vom Autofokus scharf stellen.Damit das ganze gut aussieht, braucht  Ihr eine kurze Fokusdistanz zum Objekt. Die Litchtquelle darf ruhig 2 Meter weiter dahinter platziert werden.





Mir macht es momentan großen Spaß etwas mit meiner Kamera zu experimentieren.
Die Fotos mit Sternchen und co. eignen sich auch als Weihnachtskarten, was meint Ihr?
Bei Leo findet ihr noch mehr Ideen, schaut doch mal vorbei:)



Liebe Grüße
Silke

You Might Also Like

16 Kommentare

  1. Liebe Silke,

    wow was für eine geniale Idee. Ich habe schon lange aus Zeitmangel keine Tutorials mehr angesehen und nun lieferst Du mir eines ins Haus. Wie schön. Ich habe mal mit Plastikbeutel vor der Linse experimentiert, war auch super. Da ich gerade am Postkarten entwerfen bin, ist das eine willkommene Anregung. Danke Dir.

    Allerliebste Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke,
    schaut toll aus! Habe auch schon davon gehört, aber bis jetzt noch nicht ausprobiert.Die zarten Schneeflocken schauen besonders hübsch aus.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke das sieht toll aus und macht mega Spass, gelle?
    Muss mir jetzt doch endlich mal wieder neue Schablonen schneiden. Du hast mich wieder auf den Geschmack gebracht.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee, liebe Silke. Zaubern mit Licht. :-) Habe ich vor ein paar Jahren auch schon mal in den Blogs gesehen, nur nicht, wie es gemacht wird. Ich besitze leider kein Stativ, mir ist das immer zu fummelig und dauert mir zu lange mit dem Aufbau. Aber vielleicht versuche ich es irgendwann mal, wenn ich mal viel Zeit habe mit ruhiger Hand.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silke,
    wow, das sind ja zauberhafte Effekte ! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich wollte mich sowieso mal mehr mit meiner Kamera und ihren Möglichkeiten befassen, da kommt das gerade richtig, vielen Dank !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. UIIII des schaut ja obercoool aus,,,,
    mei des muas i mal ausprobiern,,,freu,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silke
    Einfach toll! Ich bin begeistert.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke,
    das sind ja wudnervolle Effekte! Danke für diese tollen Beschreibungen, das muß ich mir merken! Momentan kann ich das nicht ausprobieren, da die alte Kamera deffekt ist und ich nur mit dem Handy unterwegs bin beim fotografieren....
    Wunderbare Weihanchtskarten könntest Du mit diesen Bildern machen, sie haben soviel Zauber inne!
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Silke,
    wow, das sind ja zauberhafte Effekte !!!Klasse gemacht ;)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  10. Hammer! Einfach wunderschön, da braucht es aber auch etwas Geduld, das für sich selbst auszupuzzeln ...
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Silke,
    das ist ganz toll, sieht einfach super aus. Das muss ich unbedingt auch mal probieren. Vielen Dank für die Anleitung.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Silke,
    ja, ja, ja.......das werde ich auch ausprobieren und du hast uns so lieb eine Anleitung gemacht!
    Lass dich zum Dank drücken :-) Ich bin begeistert von deinen Bilder.
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Silke,
    das sieht echt genial aus und ist ein schöner Effekt!
    Das Foto mit den Händen gefällt mir am besten!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Silke,
    das schaut klasse aus und wenn ich es kapiere, mache ich es bestimmt auch mal.
    Also erstmal Schablonen schneiden und dann nochmal genau bei Dir lesen und los gehts.
    Für Postkarten ist das bestimmt auch klasse.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Silke,
    was für eine witzige Idee....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen,
    das schaut richtig klasse aus. So was habe ich noch nie gesehen. Toll dass du alles so gut beschreibst. Vielleicht probiere ich das einmal aus.
    Herzlichst Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.
Ich schaffe es aber nicht, hier auf jeden Kommentar zu reagieren.
Fragen werden aber auf alle Fälle beantwortet und ich besuche Euch auch sehr gerne auf Euren Blogs ♥

Add Me ON