Süßes zum Osterbrunch

05:46

Brunchen - das könnte eine meiner Lieblingsaktivitäten für Sonntags sein. Zum Glück ist bald Ostern und da ist endlich wieder einmal Zeit für einen ausgiebigen Familien-Oster-Brunch.



Ich finde es immer spannend wenn jeder Gast etwas zum Brunchbuffet beisteuert. So hat nicht einer die ganze Arbeit und das Buffet ist sehr abwechslungsreich weil ja bekanntlich jeder einen anderen Geschmack und Vorlieben hat.




Ich als alter Süßschnabel bringe natürlich gerne etwas Süßes mit ♥





Da so ein Osterbrunch ja auch etwas festlich ist habe ich mich für kleine Törtchen, also Charlöttchen entschieden. Die sind ganz einfach herzustellen, machen aber trotzdem ordentlich was her :)




Himbeer-Charlotte

Zutaten für 6 kleine Charlöttchen oder eine große Charlotte:
400 g   Himbeeren   10 Blatt   Gelatine  
200g   Crème fraîche 
500g Quark 
100 g   Zucker  
 Saft von 1 Zitrone 
300 g   Schlagsahne   2 Packungen   Löffelbiskuits (Roses De Reims)
1 Biskuitboden - gekauft oder selbstgebacken




Einen Tortenring um den Biskuitboden legen und auf eine  Tortenplatte stellen.
Oder mit einem Dessertring 6 kleine Kreise aus dem Biskuit ausstechen und mit den Dessertringen auf eine Platte stellen.
Himbeeren verlesen und, bis auf einige zum Verzieren, fein pürieren. Püree durch ein Sieb streichen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Crème fraîche, Quark und Zucker in einem hohen Rührbecher mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten aufschlagen. In eine Schüssel füllen und Himbeerpüree und Zitronensaft einrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen, vom Herd nehmen. 3–4 EL Himbeer-Mischung einrühren, alles zurück in die übrige Mischung rühren und kalt stellen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben. Etwas Creme auf den Biskuitboden geben und Löffelbiskuits, mit dem Zuckerrand nach außen, an den Rand stellen. Übrige Creme einfüllen, glatt streichen und ca. 4 Stunden kalt stellen. Charlotte herausnehmen, Tortenring abziehen und mit Himbeeren verzieren.







Die Charlotte könnt Ihr natürlich auch mit ganz normalen Löfelbiskuits machen - ich fand die rosafarbenen Biskuits zu Ostern einfach schön ♥



Habt ihr schöne Osterpläne? 
Wir gehen es auf alle Fälle ganz gemütlich an und hoffen auf schönes Wetter. 
So ein Osterbrunch ist mit etwas Sonnenschein noch viel schöner :)




Viele liebe Grüße
Silke

Verlinkt mit #letscooktogether


You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Deine kleinen Törtchen sehen zauberhaft aus, tolle Frühlingsfarben und sie schmecken bestimmt köstlich!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh die Charlöttchen sehen einfach toll aus!! ♥ Eine wirklich schöne Idee und wirklich passend für ein Osterbrunch! :)
    Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart,
    Anastasia

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Sonne zu Ostern wäre schön, leider sagt das Wetter bisher noch was anderes.
    Aber heute ist es noch wunderschön und ich werde gleich wieder zurück in den Garten gehen.
    So ein Törtchen wäre jetzt ein leckeres Mittagessen.
    Viel Spaß beim Osterbrunch, lieben Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    das sind aber wunderschöne und so leckere Törtchen!
    Toll gemacht! Danke für dieses schöne Rezept!
    Hab noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. ... und natürlich ganz viel Spaß beim Osterbrunch!

      Löschen
  5. Liebe Silke,
    schade, dass ich allein bin und daher keinen Brunch
    machen kann. Deine Törthen sind eine Augenweide.
    Ich wünsche dir viel Freude beim Osterbrunch.
    Einen stressfreien Start in die Karwoche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,
    ich tauche dann mal wieder aus der Versenkung auf, Grippe und viel um die Ohren waren der Grund. So Törtchen hätten mir sicher gut getan ;o)) Sie sehen aber auch so was von zauberhaft aus!!!
    Unsere "Kleine" wird am Samstag 12 und da muss natürlich gefeiert werden. Also wird dieses Jahr irgendwie Ostern und Geburtstag zusammen gefeiert.
    Hab eine schöne Woche,
    liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silke,
    wow, das sieht ja lecker aus. Ich weiß gar nicht, ob ich solche rosa Löffelbiscuits hier bekommen würde .... Es wäre sooooo schön, wenn das Wetter sonnig wird, aber ich befürchte hier im Norden wird das leider nichts.
    Schauen wir mal ..... und machen es uns dann trotzdem schön.
    LG und ganz schöne Ostern
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke,
    das sind ja hübsche Törtchen,mmh!
    Dekorativ sehen Sie auch noch aus,also perfekt fürs Osterfest!
    Von Sonne können wir an den Feiertagen wohl nur träumen...
    Wir lassen es auch gemütlich angehen😊
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmhhhh sehen deine Törtchen lecker aus, das Rezept werde ich gerne speichern, danke dir. Ostern wird auch bei mir gemütlich angegangen und danach freue ich mich richtig auf meine darauf folgenden Ferien ;)
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Die Törtchen sehen super köstlich aus. Die rosa Löffelbiskuits sind ja klasse, habe ich noch nie gesehen. Muss ich gleich mal schauen, wo man die bekommt. Ich wünsche dir ein paar schöne Ostertage. Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  11. Oh, sehen deine Charlöttchen süß aus! Die Biskuits sind mir letztens in Frankreich im Supermarkt begegnet. Würde zu gern probieren! Und auf deinen Fotos kommen sie auch toll zur Geltung.
    Liebe Grüße und dir ein schönes Osterfest,
    Eva

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Silke,
    ach wie schön und gemütlich muss es bei dir zu Ostern sein.
    Alle werden sich wohlfühlen und genießen!
    Es klingt so gut was ich lese und es strahlt so schön was ich sehe,
    eine schöne Osterfreude auch für mich!
    Dankeschön,
    herzlichst Moni*
    Habt gute Tage!

    Liebe Ostergrüße
    schicken wir und wünschen ein schönes Osterfest,
    das viel Freude und Hoffnung schenkt
    und liebes Beisammensein!
    Alles Liebe und Gute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.
Ich schaffe es aber nicht, hier auf jeden Kommentar zu reagieren.
Fragen werden aber auf alle Fälle beantwortet und ich besuche Euch auch sehr gerne auf Euren Blogs ♥

Subscribe