Adventskalender - Türchen Nr. 1 - Zimtsterne ★

09:05

Hallo meine Lieben,
heute starten einige tolle Adventskalender, so auch bei Regina und mir.
Bei uns werdet Ihr an jedem Adventssonntag ein Plätzchenrezept finden - unser Kalender hat  jeweils vier Türchen für Euch.


Adventskalender finde ich klasse, sie sind die Kindheitserinnerung schlechthin. Als Kind gab es für mich und meine 3 Geschwister auch jedes Jahr einen selbstgefüllten Adventskalender. Diese Tradition habe ich bei meinen Kindern weitergeführt und bis heute beibehalten.



Bei mir startet der Adventskalender mit einem Rezept für Zimtsterne ★★★



Wer Zimtsterne liebt sollte dieses Rezept einmal ausprobieren.
Wie oft bin ich bei der Zubereitung von Zimtsternen schon fast verzweifelt.
Oft war mir der Teig zu klebrig oder sie haben mich geschmacklich nicht überzeugt.
 ★
Nun bin ich endlich fündig geworden :)
Zimtsterne perfekt in der Verarbeitung und im Geschmack.
Sie schmecken einfach super und bleiben weich. 



★ Zimtsterne ★ 
 (ca 50 Stück)
Zutaten

Teig:
500 g gemahlene Mandeln + 2- 3 EL zum Bestreuen der Arbeitsfläche
300 g Puderzucker
2,5 TL Zimt
1 TL Zitronenabrieb
2 Eiweiß 
2 EL Amaretto
gemahlene Mandeln zum Ausrollen

Guss:
125 g Puderzucker
 1 Eiweiß
 1Prise Salz




 Zubereitung:
Alle Teigzutaten  einem Teig verarbeiten.
Die Arbeitsfläche mit gemahlenen Mandeln bestreuen, den Teig daraufgeben,  und ca. 1 cm dick ausrollen.

Sterne ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben.





Eiweiß mit Salz und Puderzucker gut Aufschlagen.
Die ausgestochenen Sterne mit der Baisermasse bestreichen.



Im vorgeheizten Backofen bei 150° Umluft auf der untersten Schiene ca. 10-15 Minuten backen.
Die Baisermasse sollte weiß bleiben.
Auf dem Blech abkühlen lassen und in Keksdosen lagern.




Ich hoffe, dass Ihr schon neugierig seid was hinter dem nächsten Türchen steckt. Etwas verrate ich Euch schon - es geht ganz klassisch weiter.



Habt einen schönen Adventssonntag.

Liebe Grüße
Silke



You Might Also Like

20 Kommentare

  1. Oh, wie schön das 1. Adventssonntagstürchen. Gerade habe ich Regina einen Besuch abgestattet und bei dir komme ich auch gern vorbei. Ich bin etwas hinterher mit dem Plätzchenbacken. Mal sehen, wenn ich es schaffe. Jedenfalls schauen deine Zimtsterne zum Anbeißen lecker aus. Und die Fotos sind wie immer sehr gelungen.
    Liebe Silke, wünsche dir und deiner Familie einen gemütlichen 1. Advent. Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  2. Heidewitzka,
    Zimtsternle wie schön. Jaa, die muß ich auch noch machen. Aber alles geht halt nicht auf einmal erst das dann das.

    Ich freue mich, lieben Gruß Eva
    die auf dem Sprung ist.

    Lööcccckkkker

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,
    was für eine tolle Idee, jeden Adventssonntag ein Rezept mit uns zu teilen. Das Zimtstern-Rezept klingt super. Bisher fand ich es auch immer sehr schwierig, Zimtsterne zu backen. Bei dem letzten Rezept was ich ausprobiert hatte, war der Teig auch unglaublich klebrig. Dein Rezept werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. :-)

    Einen schönen 1. Advent wünsche ich dir und liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    das ist ja eine wirklich schöne Adventskalender Aktion. Mit Zimtsternen stehe ich auch auf Kriegsfuß. Vielleicht sollte ich mich noch einmal an deinem Rezept versuchen. Bei deinen tollen Fotos bekomme ich gerade richtig Lust auf Plätzchen :-)
    Ich wünsche dir einen schönen 1.Advent!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silke, herzlichen Dank für das Rezept. Dein Geschirr gefällt mir total gut. Es wirkt so fein mit den goldenen Elementen.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke!
    Das ist ja eine nette Idee! Die Zimtsterne sehen verführerisch aus... mmmmhhhhh!
    Ganz liebe Grüße und auch Dir einen schönen ersten Adventsonntag,
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe Silke,
    ohhhh, ist Dein Post schön geworden!!! Weihnachtlich, zimtig, sooo lecker! Und Deinen neuen Heather finde ich auch traumhaft! Die Fotos sind märchenhaft zart und schon ganz winterlich - wunderschön! Halt einfach Silke ♥.
    Mein altes Zimtstern-Rezept lege ich nun mal beiseite und teste lieber Deines (mit Amaretto, das hat was). Auf den 2. Advent freue ich mich auch schon und auf alles, was wir sonst noch sooo vor haben!
    Drück Dich lieb. Dir und Deiner Familie einen schönen Adventssonntag.
    Herzlichst
    Regina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke,
    wieder so ein wundervoller Post mit noch wundervolleren Fotos! Und dann noch Zimtsterne - ich LIEBE Zimtsterne. Danke für das Rezept, ich werde es ausprobieren. In den meisten industriell hergestellten Zimtsternen ist ja leider nicht der gute Ceylonzimt, desswegen bin ich im Geschäft immer etwas kritisch. Selbstgemacht ist halt doch was anderes.
    Liebste Grüße und lieben Dank für deine netten Kommentare bei mir,
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. Das ist mal eine gute Idee mit den Rezepten.....werde ich gleich nachbacken, wo ich doch weiß, dass deine Rezepte immer klasse sind! Ich hab noch garnicht angefangen mit Plätzchen backen, da drücke ich mich immer gerne, solange es geht....! Aber dein Rezept animiert mich schon gewaltig!!!!
    Liebe Adventsgrüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Mmhhh, Zimtsterne wie lecker :-) Und sooo süß gestapelt :-)
    Überall wird schon so viel gebacken, und ich habe noch nix gemacht :-(
    Vielleicht ja in den nächsten Tagen :-))
    Ganz liebe Adventsgrüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Silke,
    Zimtsterne sind immer gut, allerdings habe ich immer nur gekaufte, nie selbstgebackene.
    Ich glaube, das probiere ich mal aus.
    Nun bin ich aufs nächste Türchen gespannt, bis dahin liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Silke,
    hmm, lecker sieht das aus. Und wieder ein Kompliment für deine Fotos!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Silke,
    ich liebe Zimtsterne aber so wie Du geschrieben hast: der Teig ist IMMER klebrig und deswegen mache ich sie nicht selber :( ich habe es aufgegeben obwohl ich sehr geduldig bin:)
    Tolle Bilder :) Das Rezept von meinen Sternen tue ich beim nächsten Post schreiben:)
    Nun bin ich aufs nächste Türchen gespannt
    Ganz liebe Grüße und einen schönen ersten Adventsonntag
    Karina

    AntwortenLöschen
  14. OK, liebe Silke,
    einen Versuch mache ich noch! Ich probiere dein Rezept aus.
    Nachdem Zimtsterne in den verrgangenen Jahre aus den von dir genannten Gründen immer eine Katastrphe waren, wollte ich keine mehr backen.
    Einmal noch.....

    glg und noch einen schönen Adventabend
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Silke,
    Zimtsterne, wer kennt sie nicht aus Kindertagen ...danke für das schöne Rezept, die herrlichen Bilder dazu und die Kindheitserinnerungen, die mir hier gerade in den Sinn kamen :O)
    Hab einen guten Start in eine wunderschöne und glückliche neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. liebe Silke,
    endlich ein einfaches, schnelles, lecker Rezept für meine heiß geliebten Zimtsterne :)
    Meine absoluten Lieblinge in der Adventszeit. :)
    Dass ihr die Tradition mit dem Adventskalender noch immer aufrecht erhaltet finde ich ganz toll. Mein Partner und ich befüllen uns auch immer einen selbst gebastelten Adventskalender. Einer die geraden Zahlen, der andere die Ungeraden ;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  17. Wie lecker... und wundervolle Fotos!! ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Silke,
    dein Adventskalendertürchenpost gefällt mir besonders gut!
    Ich mag Zimtsterne sehr gerne, schön, dass du sie uns hier zeigst und ein Rezept dazulegst!
    Deine Präsentation ist wunderschön!
    Auch der Cappuccino in den tollen Tassen sieht klasse aus,
    Da würde man sich gerne zu dir an den Tisch setzen...
    Danke,
    herzlichst
    Moni*

    AntwortenLöschen
  19. Genial, ich habe eine Glutenunverträglichkeit, Dein Rezept ist gänzlich ohne Mehl, also auch für mich machbar. Speichere ich gleich mal ab.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.
Ich schaffe es aber nicht, hier auf jeden Kommentar zu reagieren.
Fragen werden aber auf alle Fälle beantwortet und ich besuche Euch auch sehr gerne auf Euren Blogs ♥

Facebook

Pinterest

Instagram

Translate

Subscribe