"Meran Mule"

11:53

Hallo und Herzlich willkommen meine Lieben,
heute zeige ich Euch wie wir uns das Urlaubsfeeling noch etwas nach Hause holen ...


In unserem Urlaub in Meran konnte ich bei ROSSINI einen sehr leckeren Cocktail probieren.
Das Rossini gilt als eine der schönsten Cocktailbars der Stadt und liegt in der Freiheitsstraße.
Es ist sehr beliebt und immer gut besucht - was am freundlichen Personal wie an den leckeren Cocktails liegt.



Der Cocktail den ich dort getrunken habe, heißt "Meran Mule". Er ist dem "Moscow Mule" ähnlich, besteht aber aus regionalen Zutaten.


 Das Rezept habe ich Euch natürlich mitgebracht.



"MERAN MULE"

Zutaten:
4 cl Gin
15 cl "Mela Minz" (Apfelsaft mit Minze)
1 Tel Waldhonig 
Minze
Apfelschnitze

Die Zubereitung ist ganz einfach:
Gin, Apfelsaft und Waldhonig in einem Shaker vermischen.
Apfelscheiben und Minzzweig in ein Glas geben und mit der Ginmischung aufgießen.

Genießen!!


Der fruchtig, erfrischende Drink wird in einem Einweckglas serviert.


Für den Mule habe ich mir 2 Flaschen "Mela Minz" mitgebracht. Den minzigen Apfelsaft könnt ihr aber ganz leicht selbermachen. Einfach ein paar Stängel frische Minze im Apfelsaft ziehen lassen.
Das Minzaroma entfaltet sich am besten wenn man die Minzstängel kurz mit dem Nuldelholz überrollt.


Als es noch so heiß war, habe ich noch ein paar Eiswürfel mit ins Glas gegeben - dadurch wird die Mischung auch etwas leichter :)



Am Abend als Sundowner mag ich die eisfreie Variante aber lieber :)


Es ist immer das schönste wenn man inspiriert und voller Ideen aus dem Urlaub zurück kommt. Meist habe ich vielen kulinarischen Eindrücke im Gepäck und versuche die Leckereien dann zuhause nachzumachen - geht es Euch auch so?


Ganz liebe Grüße
Silke

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Liebe Silke, Du machst mit Deinen Bildern wirklich Lust zum Nachmachen.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,
    beame doch bitte mal schnell ein Glas dieses leckeren Cocktails rüber, für den Abend auf der Terrasse einfach ideal.
    Apfelsaft mit Minze kenne ich nicht, hört sich aber gut an.
    Außer Rezepten bringe ich auch gerne Dekosachen mit aus dem Urlaub. Das erinnert mich dann auch im Winter an den Sommer.
    Ich habe es jetzt auch endlich geschafft, Dich in meine Blogroll einzufügen, juchhu. Da musste ich etwas tricksen... aber jetzt verpasse ich auch keinen Post mehr von Dir.
    Nun hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,
    jaaa, das ist immer das Schönste am Urlaub - die vielen Inspirationen und Ideen, die man für zuhause mitbringt. Nachdem ich meinen Urlaub daheim verbrachte, habe ich mich ganz ganz doll über Deine wundervollen Mitbingsel aus Südtirol gefreut! Vielen Dank nochmals für all die Köstlichkeiten!!!
    Und wieder einmal bin ich von Deinen Fotos und Deinem Post absolut begeistert! Ach sooo schön! Und passend: noch ein wenig Sommer, aber den herannahenden Herbst kann man auch schon spüren. Einfach klasse!
    Sei lieb gegrüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Silke,
    jetzt muss ich mich outen, glaube ich. Ich bin ein Moscow Mule Junkie - lach.
    Deine Variante klingt mindestens genau so lecker. Erster Gedanke, wo kriege ich jetzt diesen Apfelsaft her??? aber diese Frage wäre dann ja auch geklärt.
    Bei den tollen Fotos bekomme ich direkt Lust mich heute Abend mit deinem leckeren Drink auf die Terrasse zu verkrümeln.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silke,
    du begeisterst mich immer wieder aufs neue mit deiner Kreativität!!
    Ich finde es klasse, dass du so ein schönes Rezept aus dem Urlaub mitgebracht hast
    und es uns hier nun so schön in einem Post präsentierst, so dass alle ein wenig Urlaubsgefühl
    miterleben können und die Köstlichkeit probieren wenn sie wollen....
    Sieht so einladend aus, lieben Dank dir!
    Alles Liebe,
    Moni*

    AntwortenLöschen
  6. .... allein schon der Anblick der aufgeschnittenen Äpfel macht so richtig Lust drauf!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Silke,
    was fuer ein tolles Cocktail Rezept hast du da aus dem Urlaub mitgebracht.
    Ich liebe Mule's und werde dein Rezept auf jeden Fall ausprobieren.
    Liebe Gruesse,
    Ella

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Silke!
    Gut dass Du sofort erklärt hast, wie ich an Minz-Apfelsaft komme, denn dieses leckere Cocktailrezept muss sofort nachgemacht werden!! Danke Dir! Mir geht es auch jeden Urlaub so, dass ich kulinarisch und dekotechnisch unseren Urlaub einfangen und mitnehmen möchte!
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.
Ich schaffe es aber nicht, hier auf jeden Kommentar zu reagieren.
Fragen werden aber auf alle Fälle beantwortet und ich besuche Euch auch sehr gerne auf Euren Blogs ♥

Subscribe