Erbeerfest

17:15

Endlich sind sie auch bei uns reif, die roten, saftigen Beeren -ERDBEEREN



Was liegt da näher als den Kaffeeklatsch mit Freundin kleines Erdbeerfest zu gestalten.




Zur Feier des Tages sollte es eine Erdbeer-Biskuitrolle geben.
Also warf ich gesten Abend die Küchenmaschine an und lies diese 
einen wunderbar fluffigen Biskuitteig rühren. 




Bis dahin ist auch alles gut gegangen. 
Ich habe den Teig gebacken, dann mit Zucker bestreut und aufgerollt.
Nach dem Abkühlen, lies sich die Rolle aber nicht mehr entrollen.
Matsch :)




Aber ich wollte für heute unbedingt eine Rolle.
Deshalb rief ich die Königin der Biskuitrollen (meine Freundin Claudia) an und lies mich genau in die Kunst (feuchtes Küchentuch) einweisen.
Ahhhh sooo....




Dann nochmals Eier, Zucker Mehl vermixt, gebacken und aufgerollt.
Und es hat geklappt - nix hat geklebt. 
Nach dem Füllen lies sich das Röllchen auch ganz wunderbar wieder aufrollen :)





Jetzt bin ich doch ein wenig stolz auf mich - denn sie hat auch klasse geschmeckt.



Biskuitrolle mit Erdbeeren


Biskuit:

5 Eier
125 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz 
150 Gramm Mehl
Zucker für das Küchentuch
Füllung:

250 Gramm Erdbeeren
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif
250 Gramm Sahne

Puderzucker für die Deko




Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Für den Biskuit:
Eier , 5 EL Wasser, Salz und Zucker dickschaumig aufschlagen. aufgelöst hat. Das Mehl auf die Eigelbcreme  sieben und alles vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Wirklich vorsichtig !!
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und  etwa 10-12 Minuten goldbraun backen. Ein Küchenhandtuch mit  Zucker bestreuen und die heiße Kuchenplatte sofort darauf stürzen. Das Backpapier abziehen und den Biskuit sofort von der langen Seite her mit dem Küchentuch aufrollen und auskühlen lassen.



Für die Füllung: 

Die Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden. Vanillezucker und Sahnesteif mischen. Die Sahne steif schlagen und dabei die Vanillezuckermischung einrieseln lassen. 


Die Teigplatte  wieder abrollen . Die Schlagsahne auf den Biskuit streichen und die Erdbeeren darauf verteilen. Die Biskuitplatte vorsichtig  (aber ohne das Küchentuch) wieder aufrollen. 

Mit Puderzucker bestäuben.




Die Kinder bevorzugten allerdings die Früchte pur :)



Liebe Grüße
Silke


Das Geschirr - Bastion-Collections -  ist von hier.

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Liebe Silke,

    die Rolle sieht super lecker aus. Die muss ich wohl mal nachbacken.
    Und was mich auch noch interessieren würe. Deine Kekse aus dem letzten Post klingen auch
    total lecker. Schmeckt man den Tee raus?

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doreen,
      den Tee schmeckt man ganz leicht, also nicht so wie wenn man ihn trinkt. Nur so einen Hauch.
      Liebe Grüße Silke

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.
Ich schaffe es aber nicht, hier auf jeden Kommentar zu reagieren.
Fragen werden aber auf alle Fälle beantwortet und ich besuche Euch auch sehr gerne auf Euren Blogs ♥

Facebook

Pinterest

Instagram

Translate

Subscribe