Macarons

15:17



Gestern war das Wetter perfekt um Macarons zu backen. Es war warm und die Luftfeuchtigkeit war nicht zu hoch. Dass das Backergebnis auch von der Luftfeuchtigkeit abhängt, habe ich inzwischen gelernt.




Macarons zu backen  war bisher eine kleine Herausforderung für mich. So oft sind meine Backversuche als  “Macaron-Katastrophen” geendet :)







Jetzt habe ich mich aber akribisch genau an die Anleitung aus diesem Buch gehalten. Und siehe da, es hat geklappt.




Jetzt möchte ich euch gerne ein Rezept für Schokladen-Macarons verraten :




Zutaten
(für etwa 30 Stück)
120 g abgezogene Mandeln
2 Eiweiß (Kl. M)
Salz
150 g Puderzucker
2 El Kakaopulver
100 g Zartbitterschokolade (gehackt)
30 g Sahne


Zubereitung

Die Mandeln mit der Küchenmaschine fein mahlen und dann durch ein feines Sieb streichen.
 Eiweiß mit 1 Prise Salz  halbsteif schlagen. Nach und nach Puderzucker zugeben und richtig steif schlagen. Die Mandeln mit dem Schneebesen unter die Eiweißmasse heben. Kakao vorsichtig unterheben. Mit dem Spritzbeutel aus der Masse 60  kleine Kreise  mit großem Abstand auf zwei ungefettete Bleche spritzen. 

Macarons an der Luft trocknen lassen, bis die Oberfläche nicht mehr klebt.
Das dauert ca. 2 Stunden - bei hoher Luftfeuchtigkeit ewig.
 Ofen auf 180 Grad Umluft  vorheizen. Die Macarons 6 bis 8 Minuten backen.
 Auskühlen lassen. 

In der Zwischenzeit die Schokolade in der Sahne schmelzen. Die Schokoladenmasse in den Spritzbeutel füllen, auf die Innenfläche der Macarons spritzen. Dann zusammensetzen. 





Angerichtet habe ich die französischen Teilchen auf meiner neuen Kuchenplattte von Raeder.
Ich mag diese schönen Platten so gerne.
Jetzt habe ich mir die dritte und größte Platte von der Tea-Time Kollektion gegönnt.


Man gönnt sich ja sonst nichts :)


Fündig geworden bin ich übrigens direkt bei und im Ort.
Und zwar im Café Rilke. Das ist ein wirklich wunderschönes Café - man kann dort nicht nur tollen Kuchen essen sondern auch ausgewählte Deko einkaufen. 
Obwohl ich sehe viel in Shops bestelle, mag ich es auch sehr gerne, die Sachen vor dem Kaufen auch mal in echt zu sehen und in den Händen zu halten.



Als Etagere eignen sich die drei auch wunderbar.
Ich muss mir die Platten immer wieder anschauen - ich bin wirklich begeistert :)






You Might Also Like

0 Kommentare

Facebook

Pinterest

Instagram

Translate

Subscribe